Kranzniederlegung zum Gedenken an Julius Leber

Veröffentlicht am 05.01.2020 in Ortsverein
Lothar Menges legt Kranz für Julius Leber nieder
Lothar Menges legt im Namen der SPD Breisach einen Kranz nieder

Am 5.1.2020 jährte sich die Ermordung des, in Breisach zur Schule gegangenen, Sozialdemokraten Julius Leber zum 75. Mal.

Lothar Menges und Claudia Collet legten als Vertreter des OV Breisach in dem Geburtsort von Julius leber, im französischen Biesheim, einen Kranz nieder. Der dort am 16. November 1891 Geborene hat die Schule in Breisach besucht. Am 5.1.1945 wurde er von den Nazis ermordet. Julius Leber war ein deutscher SPD-Politiker, Reichstagsabgeordneter und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. 1908 schloss Leber in Breisach seine Schulausbildung, am heutigen Martin Schongauer Gymnasium, mit der Mittleren Reife ab und absolvierte dort eine kaufmännische Ausbildung in einer Tapetenfabrik.

 
 

Montagsmahnwachen gegen Atomkraft

Werde Mitglied